Home  Druckversion  Sitemap 

Rundmail: 11.11.2014   reiki-INFO-oase   100fach versandt (gerne fleißig weiter zu verteilen)    Danke :-)

Hallo ihr Lieben, hier kommen wieder ein paar meiner Eindrücke der letzten Monate.

Das neue Jahr MOND NEUN, lt. Maya-Kalender, mit seiner Reinigungskraft, das am 26.07.2014 begonnen hat und kündet: “Ich pulsiere um zu reinigen – Fluss verwirklichend“, empfinde ich energetisch reinigend voll in Aktion.
Auch wenn ich die BOVIS nicht mehr ermittle, spüre ich doch die Energie auf Erden enorm ansteigen, was sich von Zeit zu Zeit ganz schön anstrengend gestaltet. Unter anderem fühlt sich auch unsere weltweite Meditation zur Herzöffnung, die wir zu jeder Dekade sitzen, von Mal zu Mal intensiver, kraftvoller und doch auch unendlich sanft reinigend an. Ich danke euch für eure Teilnahme :-)


Meine Träume und Visionen der letzten Zeit kündeten von Veränderung, zeigten Endzeitszenarien, sowie auch Bilder von liebevoll gelebten Gemeinschaften auf Erden, von Frieden und gleichberechtigt verteilten Ressourcen.
Meine Wahrnehmungen dahingehend waren so zahlreich, dass ich nicht alles hier aufzeigen will, sondern nur einige wenige spektakuläre Zeichen auswählen werde. Alles Weitere steht dann in meinen Brieftagebüchern geschrieben.

*Am 12.05.2014 spürte ich plötzlich einen starken punktuellen Schmerz an beiden Mittelfußknochen, den ich zuerst versuchte wegzubekommen, doch als ich auf meine Frage hin in der Meditation erfuhr: ‚Du spürst die Nagelwunden Jesu’, konnte ich den Schmerz da sein lassen und spürte ihn dankbar und stolz bei jedem Schritt.

Seit Tagen hatte sich um diese Zeit eine fast unerträgliche Spannung in der Atmosphäre aufgebaut, mit permanent dicken dunklen Wolken, durch deren Lücken doch immer wieder hellblaue Himmelsaugen strahlten.
*Am 13.05.2014 entlud sich diese Spannung mit einem einzigen lauten Knall, der mich aufschrecken ließ, als in der Nachbarschaft ein Kind von einem Blitz getroffen worden war, wie ich am nächsten Tag erfuhr. (Am 14.05. hatten wir dann Vollmond.)
Die Zeitungen berichteten nicht weiter über den Blitzschlag, doch später erfuhr ich, dass der Junge überlebt hat und dass er mit dem Blitz die Vision einer Schafherde gesehen hatte.

‚Jesus versammelt die Seinen’, kam mir, auf meine stille Frage hin, dazu als Antwort.  

*In den Pfingsttagen spürte ich förmlich, wie der Geist herabkam und wie er sich auf die Erde nieder senkte, auf alles und jeden.
Den ganzen Juni hindurch brannten dann extrem meine Zellen und ich hatte permanent das Gefühl, die ganze Welt hinge an mir.

*Ab August spürte ich verstärkt Herzensenergie in alle Bereiche der Weltordnung einfließen und die Energien der letzten Septembertage, die den Abschluss der Weltenüberbrücker-Welle darstellten, flossen ausnehmend liebevoll. In dieser Zeit erkannte ich Zeichen und es erfüllten sich, seit Langem erwartete Prophezeiungen, die zuvorderst mein ganz persönliches Leben betreffen.

*Auf den Oktober-Neumond hin spürte ich abermals, wie die Spannung in der Atmosphäre schier unerträglich anstieg und als am 22. in Norwegen die Nordlichter verrückt spielten und Kompassnadeln Riesensprünge machten, da fiel bei mir zuhause plötzlich Telefon und Internet aus. Andere Leute werden wohl ähnliches erlebt haben, nehme ich an. Vielleicht haben Wissenschaftler, bezüglich dieser enormen kosmischen Spannung, bereits Antworten gefunden? Vielleicht ist wiedermal das Gitternetz der Erde dimensionserhöhend verschoben worden?
Es würde mich interessieren, wie ihr diesen Tag erlebt und gespürt habt. Bitte schreibt es mir.

Seit meiner letzten reiki-INFO-oase im Mai ist in der Welt viel passiert. Negatives, wie auch Positives. Die USA spielen wiedermal Weltpolizei, mit all diesen lebenvernichtenden Auswüchsen, die wohl jedem, wenigstens ansatzweise, bekannt sein dürften. Die Massenmedien verbreiten Kriegspropaganda und Lügen, Deutschland liefert Waffen, obwohl es doch heißt: „Von deutschem Boden soll nie wieder ein Krieg ausgehen!“ Absurditäten ohne Ende geschehen also.

Als positives Gegengewicht wirken hier, unter anderem, die inzwischen weltweiten Mahnwachen für den Frieden, zu denen sich, seit Ostern dieses Jahres, Montag für Montag wache friedliebende Menschen versammeln.
Mafiose Machenschaften, mit der die gierigen Lobbyisten die Bevölkerung seit langem ausbeuten, belügen und verblöden wollen, was ihnen bisher ja auch ganz vorzüglich gelungen ist, werden beim Namen genannt und kommen so ans Tageslicht.

Doch durch das allgemein steigende Bewusstsein erwachen immer mehr Menschen aus der Betäubung, in die Herz und Verstand versetzt waren. In rasantem Maße öffnen sich immer mehr Herzen und beginnen wieder lebendig zu agieren. Nun können die Wahrheiten endlich gehört und aufgenommen werden, die langezeit nur einige Wenige sahen. Jetzt gurren es die Tauben förmlich von den Dächern! Jetzt können Veränderungen folgen.
Wenn ihr es noch nicht tut, geht bitte zu den Mahnwachen, die deutschlandweit flächendeckend stattfinden und sich bereits auf andere Länder und Kontinente ausgeweitet haben. Nutzt die Macht der Straße für positive Veränderungen! Und denke daran, Veränderung gelingt am besten, wenn Du selbst Dich verändert.

*Hier mal der Blog, den ich seit Mai am Laufen halte und in dem ich von meinen Beobachtungen der Friedensmahnwachen berichte:
http://meinfigaro.de/inhalte/8f81bdc5454a1f87

*Passend zum Monat November, das Thema Tod und Leben in verschiedenen Kulturen:
 http://www.das-reiki-portal.de/cms/index.php?page=1639713479&f=1

*Auch unsere gemeinsamen weltweiten Meditationen, aller zehn Tage, tragen viel zum Bewusstseinswandel für eine friedvolle gerechte Weltordnung bei. Lasst auch ihr darin bitte nicht nach!
http://www.das-reiki-portal.de/cms/index.php?page=550542102&f=1&i=550542102 2015 werden wir diese Meditation auf dieselbe vertraute Weise fortsetzen.

Nun wünsche ich euch schon mal besinnliche Advents- und Weihnachtstage, sowie ein waches neues Jahr 2015. Spürt Freude, Dankbarkeit und Liebe im Herzen. Gemeinsam, in einem Geiste vereint:
http://www.youtube.com/watch?v=7m0WSLUJHKA Great Spirit - Nahko Bear
Möge Frieden auf Erden sein!   

Bettina :-)

*PS.: Die Einladung zur alternativen Hauswohngemeinschaft besteht nach wie vor:
http://www.das-reiki-portal.de/cms/index.php?page=1412436959&f=1     
Kontaktaufnahme unter bettinabauch@web.de

*Hier auch wieder der Link in mein Archiv, zur kurzen Beschreibung von Jesu–Trilogie:
vom 29.02.2012

http://www.das-reiki-portal.de/cms/index.php?page=905075946&f=1 

Falls du die „reiki-INFO-oase“ nicht mehr haben möchtest, dann gib mir einfach Bescheid; und wenn Du sie neu abonnieren möchtest, ebenfalls.   

CMS von artmedic webdesign