Home  Druckversion  Sitemap 

Meine Freundin schickte diese News Juli 2010 an mich weiter, von der ich hier ein paar Auszüge abdrucken und unten meinen Kommentar dazu schreiben möchte.

New Essences Juli 1 Auszug von Elke-Claudia Wolf       

...Viele unter euch fühlen sich seit einigen Wochen, als würden ihre Körper sterben...Ein Ende in Sicht? Ja!...Aktuell geht es nicht mehr um einen Bewusstseinssprung des Geistes, sondern um ein Öffnen für ein komplett anderes Begreifen von Leben...Schichtweise öffnet sich der Puls einer neuen physikalischen...Die platinfarbene DNS-Spirale…manifestiert neue Dimensionen, in denen ein Körper in seiner Physik, Chemie und Biologie funktionieren kann...Die Zellen bilden einen wilden Cocktail aus Adrenalin, Amphetamin und Panikhormonen, um dem Schmerz auszuweichen...Die Bewusstseinszustände werden im Gehirn lokalisiert. Die unterschiedlichen Denkebenen, Wahrnehmungsebenen in jeder Neurotransmitterschaltung verändert...Jeden Tag bricht sich das Sonnenlicht in einem neuen Winkel zur Erde hin, jeden Tag strömen neue Frequenzen auf den Planeten ein. «Ich will nicht mutieren» ist nicht möglich. All jene, die vorne stehen, haben über viele Jahre geschwiegen, darüber wie es ihnen wirklich geht...schweigen, weil sie Geheimnisse lieben? Nein, aber es würde keiner bereitwillig diesem Weg folgen...Erwarten wird keiner eine Belohnung, denn der Code „es ist fertig“ ist Reichtum genug. Die Fusion kann gefühlt werden: - Das Temperament verändert sich ernorm - Die Körperdichte wird extrem zerrend wahrgenommen - Die Intelligenz und das Verstehen steigern sich - Die Herzchakraenergie nimmt großen Raum ein - Die Lebensumstände werden zum engen Raum... - plötzlich großes technisches Verständnis - keinen Bezug mehr zu Abhängigkeitsspielchen im Bereich Gott-Glaube - eine neue Art und Definition von Liebe...und vieles mehr! Themen erkennen, transformieren, neu ausrichten ist Bestandteil des Lichtkörperprozesses, welcher eine Transfiguration beinhaltet. ...die meisten haben für diesen Abschnitt eine feste starke geistige Führung...der Körper...zahlreiche Symptome...Starker Druck auf den Venen, neues Herzrasen, Blitze in den Brüsten und im Brustkorb, extreme Probleme mit dem Bauch und den Verdauungsorganen. Glühen, ein Glühen unter der Haut das zum Platzen neigt. Nervlich sehr angespannt, alles ist laut, der Lärm dringt durch die Zellen, das Gehör fällt aus. Tunnelhören, Tunnelsehen, keine Geschmacksnerven, keinen emotionalen oder geistigen Bezug zu nichts. Die Haut spannt, es juckt wieder am ganzen Körper und die Haare trocknen schlagartig aus, die Nägel sind brüchig, Zähne wackeln und entzünden sich, die Wangenknochen werden gehoben...Die großen Symptome sind geistiger Natur. Der Orientierungssinn ist weg. Die Wahrnehmung der Umgebung wie in Trance. Der Körper ist sogar zu schwach zum Liegen. Keine Träume, kein Schlaf, eine Art Wachkoma im Kopf. Rasches Sehen vieler Bilder...Stimmen, die laut im Raum sind, man hört durch Raum und Zeit. Starkes Hellfühlen und Hellsehen...extreme Langeweile im Geist, der Geist interessiert sich nicht mehr wirklich für irdische Dinge, die Arbeit häuft sich, was zu panischen Attacken führen kann, totale Überforderung...Ständige Übelkeit...Dennoch ein warmes Gefühl der Freude...Solange wir entgiften und regenerieren sind wir nicht in der Lage, die totale Formwandlung zu manifestieren; das heißt auch wir können keine Organe neu erschaffen und aktivieren; das lang ersehnte Zahnwachstumsprogramm braucht noch ein Weilchen...der Zeitcode immer davon abhängt, ob ein Mensch seinen Willen ganz aus der Mutation rausziehen kann...Eigenverantwortung und Disziplin...etwas Schönes lesen und träumen! Fragt den Körper immer wieder, was er braucht. Seid ihm eine Art Mama, die sich um einen Säugling kümmert und pflegt euch so gut es geht...

Was die Elke-Claudia Wolf hier schildert, kann auch ich in meiner Praxis und im Selbsterleben immer wieder beobachten. Die Zeit ist eben spannend, Leute, freut euch, dass ihr das alles so miterleben dürft!
Nur über ein Wort bin ich gestolpert: von reinen Inkarnationen von den Pleijaden ist die Rede. Nach meinem Erleben hab ich damit ein Problem, wenn von außerirdischen Inkarnationen die Rede ist, von Pleijaden, Aktorianern, Kristallkindern und, und, und. All diese Begriffe scheinen mir einfach nur vom Hauptinitiator des Lebens ablenken zu wollen, nämlich von Gott.
Ich nenne die Menschen, die jetzt in die Neue Zeit hineinwachsen und mithelfen, diese positiv zu gestalten, einfach Große Seelen.
Anhand meines mystischen Erlebens, das mir Gott mein Leben lang bescherte und das er mich nun seit zwei Jahren voll bewusst erkennen lässt, sehe ich die Vorgänge, die momentan auf der Erde stattfinden, einfach nur als Erfüllung seiner Prophezeiungen. In den Johannes Offenbarungen steht es schwarz auf weiß, was hier abläuft. „Sturz des falschen Propheten; der Satan gebunden für tausend Jahre; das Jüngste Gericht“.
Seit siebzehn Monaten arbeite ich an einer Trilogie, die mir Jesus in Auftrag gegeben hat. Permanent bin ich mit ihm auf geistige Weise verbunden, telepatisch und platonisch. Ich erkenne Fehldeutungen von Bibeltexten, erkenne Menschen in ihren Inkarnationen, die sie über die Jahrhunderte, ja Jahrtausende gelebt haben, erkenne Seelenpartner und erkenne Gut und Böse auf den ersten Blick; weiß also zu unterscheiden zwischen denen, die sich für die Liebe entschieden haben, für Transparenz und die Neue Welt und denen, die ihr Herz aus freien Stücken dem Bösen übergeben haben, die mit kalter Wut der Heimtücke frönen und die nun erstmal das Fegefeuer erwartet, das ihnen helfen will, ihre Seele zu reinigen.
Das Jüngste Gericht läuft ja bereits (siehe Wirtschaft); die letzte große Säuberung auf der Erde stelle ich mir aber so vor: Das einstweilig installierte Hologram, dass es den Bösen momentan überhaupt noch ermöglicht zu vegetieren, wird stufenweise, oder auch abrupt abgeschaltet werden und die Energiewelle, die dann über die Erde fegt, wird kein Körper, der eine dem Bösen verfallene Seele trägt, überleben können, denn die im obigem Bericht erwähnte Umgestaltung der Körper, vollzieht sich bei denen nicht in genügendem Maße. Dazu ein paar Zahlen zum Lebensenergiewert BOVIS, den zu überprüfen ich, seit anderthalb Jahren, beauftragt bin, anhand einer Liste bestimmter Personen. Die Guten standen Anfang 2009 bei 30.000, die Bösen bei 1.000. Heute stehen die Guten bei 4.000.000.000 und die Bösen bei 5.000 BOVIS!

Bettina Bauch   www.das-reiki-portal.de

 

CMS von artmedic webdesign