Home  Druckversion  Sitemap 

Die Quelle speist stetig und ewiglich

„Meditiert über das Bild der Quelle, über dieses kristallklare Wasser, das aus der Erde hervorsprudelt und niemals aufhört zu fließen. Selbst wenn jemand einige Abfälle auf sie wirft, werden sie vom Strom weggetragen. Dieses ununterbrochene Fließen des Wassers macht, dass die Quelle immer rein und lebendig bleibt.
Nehmt also die Quelle zum Vorbild, lasst das Leben in euch hervorsprudeln, lasst die Liebe fließen, dann seid ihr immer geschützt. Selbst die schlechten Einflüsse, selbst Kritik und Bosheiten werdet ihr nicht spüren. Ihr merkt nicht einmal, dass man versucht hat, euch zu beschmutzen oder euch zu schaden, weil ihr alles Schlechte, das euch passieren könnte, fortschwemmt, wie die Quelle.“  Omraam Mikhael Aivanhov

http://www.youtube.com/watch?v=oM2Y74SIMpo 7:30
Wasserfluss im Grieseltal – Quelle in den Lofer Steinbergen -

„Und von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. Denn das Gesetz ist durch Moses gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesum Christ worden. Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborne Sohn, der in des Vaters Schoß ist, der hat es uns verkündiget.“  Johannes 1.16-18

http://www.youtube.com/watch?v=dQgumFbBOgQ 5:50
die Quelle erklärt sich selbst – aus den Veden -

„Und als der Tag der Pfingsten erfüllt war, waren sie alle einmütig beieinander. Und es geschah schnell ein Brausen vom Himmel wie eines gewaltigen Windes und erfüllte das ganze Haus, da sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt, wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeglichen unter ihnen; und sie wurden alle voll des Heiligen Geistes und fingen an, zu predigen mit anderen Zungen, nach dem der Geist ihnen gab auszusprechen.“   Apostelgeschichte 2.1-4

http://www.youtube.com/watch?v=nJBveGCZKfM 1:53
Licht der Liebe – Kinderchor -

CMS von artmedic webdesign