Home  Druckversion  Sitemap 

Gedanken für den Tag von Omraam Mikhael Aivanhov

12.7.11 "Ihr könnt euch nur wirklich weiter entwickeln und entfalten, wenn ihr bewusst daran arbeitet, eine gemeinschaftliche Atmosphäre von Harmonie, Liebe, Frieden und Licht zu schaffen, in der alle atmen und sich nähren können...Um aber fähig zu werden, diese Harmonie zu erzeugen, müsst ihr mit den reinen und lichtvollen Kräften, die den Raum durchströmen, in Verbindung treten...Die einzig wahre und lohnende Arbeit ist also, Tag und Nacht daran zu denken, sich mit den kosmischen Kräften in Einklang zu bringen. Ihr werdet schließlich fühlen, wie euch alles Negative verlässt und dass ihr jeden Tag mehr dazu beitragt, dass das Licht und der Frieden in die Welt kommen."

13.7.11 "Es ist nur deshalb nötig, so viele Gesetze zu erlassen, die die zwischenmenschlichen Beziehungen regeln, weil die Liebe noch nicht in den Menschen wohnt. Wenn die Menschen einmal erkannt haben, was die wahre Liebe ist und wenn sie diese Liebe leben, dann werden sie es nicht mehr nötig haben, dass Gesetze sie daran erinnern, was sie tun dürfen und was nicht; sie werden einfach handeln, denn sie wissen spontan, wie sie in Harmonie mit anderen leben können.
Die Liebe ist die einzige Kraft, welche die Dinge ordnet, sie zum Wachsen und Blühen bringt. Sobald die Liebe in einer Familie, einer Gemeinschaft, einer Gesellschaft herrscht, ist es nicht mehr nötig zu sagen: "Tut dies, und wehe, wenn ihr es nicht tut!" Alle erfüllen ihre Pflichten mit Freude. Dort, wo die Liebe Einlass gefunden hat, ist kein Platz mehr für das Gesetz."

JOH 15.12 "Das ist mein Gebot, daß ihr euch untereinander liebet, gleichwie ich euch liebe."

Juli 2011

CMS von artmedic webdesign