Home  Druckversion  Sitemap 

Dir fehlt noch der gute Vorsatz für 2011?
Wie wär’s denn damit: Vergebung üben?

Scheint das nicht ein recht sinnvoller Wunsch zu sein? So viel Leid und Streit entsteht doch nur deshalb, weil die meisten Menschen es nicht schaffen, innere Verletzungen loslassen zu können.

Eine der fünf Regeln des Reiki lautet: „Ärgere dich nicht.“ Du selbst entscheidest, ob du dich ärgern willst. Es sind niemals die Anderen, die dich ärgern. Du selbst bist es!
Ja, und ebenso liegt es bei dir, zu vergeben und zwar, an vorderster Stelle, dir selber. Vergib dir doch einfach alles, wofür du glaubst, dich schuldig fühlen zu müssen; alles, wovon du annimmst, dich dafür schämen zu müssen; alle Verletzungen, von denen du meinst, sie jemanden zugefügt zu haben. Der Andere denkt vielleicht schon gar nicht mehr daran und du quälst dich weiter mit Vorwürfen. Also, sag doch einfach: „Geschehen ist geschehen und nichts geschieht ohne tieferen Sinn.“ Wenn du meinst, den Anderen um Vergebung bitten zu müssen, so tu das und dann lass es los, egal ob er vergeben will oder nicht. Das ist sein Ding. Du jedenfalls vergibst dir und lässt es nun los. Sobald du dir selbst vergeben hast, ist es ein Leichtes, auch anderen vergeben zu können.

Eine weitere Reiki-Regel sagt: „Ehre alle Wesen.“ Auch hier gilt es als Erstes, dich selbst anzunehmen. Erst wenn du dich selbst annimmst, so wie du bist, kannst du auch den Anderen so annehmen, wie er eben ist.
Welch großer Friede könnte sich ausbreiten, wenn wir einander einfach so nehmen, wie wir sind. Liegt nicht gerade in der Unterschiedlichkeit und Vielfalt eine Bereicherung des Lebens?

Ja, vielleicht sollten wir es überhaupt von vornherein unterlassen, Schuld zuzuweisen? Wäre es nicht viel klüger in dem „Unerhörten“, das uns jemand zugemutet hat, den Wink zu sehen, den uns das Leben damit geben will? Sollten wir nicht sogar dankbar dafür sein, dass uns der Andere endlich einmal den Spiegel vorgehalten hat, so dass wir uns darin selbst erkennen können?

Vielleicht stellt sich für den Einen oder Anderen nun die Frage: „Ja, ich würde ja gern, aber wie soll’s gehen?“

Auf www.das-reiki-portal.de gibt es Angebote, um in Selbsterkenntnis und Gelassenheit solide fortschreiten zu können. Vielleicht spricht dich ja das eine oder andere davon an? Neben individuellen Terminen, gibt es Kursangebote für Reiki oder Meditation, aber auch die Gespräche und Übungen der offenen Mittwoch-Abende eignen sich ganz wunderbar, dir deiner selbst bewusster zu werden und mehr und mehr in Harmonie zu kommen. Schau doch mal rein!

Ein gesundes, friedvolles und erkenntnisreiches Jahr 2011
wünscht Bettina Bauch.

CMS von artmedic webdesign